Tagebuch zum efiMOOC: 28.10.2016

Wie bei jeder Reise, so sicher auch bei einer Entdeckungsreise, gibt es unliebsame Überraschungen. Gestern Abend (16:52) kam per Forenmeldung:

Ich kann keine Videobeiträge abspielen; ich erhalte immer die Meldung, dass die Videos „privat“ seien.

Leider habe ich diese Botschaft erst gegen 19:30 gelesen. Auch MOOC-Maker haben noch gelegentlich Nebenverpflichtungen. Sofort habe ich versucht in Lübeck Hilfe zu finden. Telefonisch konnte ich niemand erreichen. Aber wozu gibt es Internet, E-Mail und Twitter. Um 20:09 erhielt ich per E-Mail die Nachricht:

Kümmere mich darum. Bin noch unterwegs.

Und um 23:07 kam dann die Meldung:

Bitte um Entschuldigung, aus einem noch ungeklärten Grund waren die Videos der Playlist auf „privat“ gestellt (statt nicht gelistet). Jetzt ist alles wieder gut.“

Erfreulicheres gibt es von der Entwicklung der Teilnehmerzahlen zu berichten. Da haben wohl Werbekampagnen, die wir per E-Mail gemacht haben, kleine Erfolge gebracht. Wir haben jetzt 120 registrierte Teilnehmende. Um ehrlich zu sein, diese Zahl müssen wir leicht nach unten berichtigen, da es einige Doppelanmeldungen gibt. Also verbleiben immer noch 115 Teilnehmende.

Die Aktivität der Teilnehmende läßt sich auch an der Anzahl der verliehenen Badges beurteilen. 230 (100%) sind bisher möglich. Verliehen wurden 42, das entspricht 18,3 %. Hier ist noch Luft nach oben.

Die Aktivitäten nach 96 Stunden Laufzeit lassen sich auch in folgendem Bild darstellen.
efimooc_aktivita%cc%88t_96_std